Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
Umweltbildung (Ökologie, Umwelt)

Umweltbildung (Ökologie, Umwelt)

Seit einigen Jahren hat sich ein neues ökologisches Bewusstsein gebildet. Besonders der Stellenwert der erneuerbaren Energie hat sich drastisch erhöht. Doch weiß ich wann man eine Energiequelle erneuerbar nennen kann und worauf es bei der Technik

und deren Umsetzung ankommt? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich die Kurse um den Teilnehmern einen Einblick in die aktuelle Technik und in die neusten Forschungen zu ermöglichen.

 

       

Abenteuer Wildnis - Mama und ich


-Wie wird der Wald ein "Zuhause"? -Wie wird ein Lagerfeuer eingerichtet und Essen zubereitet? -Die besondere Atmosphäre des Waldes -Die Natur mit allen Sinnen ertasten und erriechen -Die besonderen Geräusche der Nacht
26.08.2017 17:00 Lehre

Abenteuer Wildnis - Papa und ich


-Wie wird der Wald ein "Zuhause"? -Wie wird ein Lagerfeuer eingerichtet und Essen zubereitet? -Die besondere Atmosphäre des Waldes -Die Natur mit allen Sinnen ertasten und erriechen -Die besonderen Geräusche der Nacht
25.08.2017 17:00

Amphibien und Reptilien


Einführung in die Systematik und Bestimmung der heimischen Arten. Besondere Hinweise auf Gefahrenpunkte im Rahmen z.B. der Waldpädagogik.
10.06.2017 10:00 Handeloh

Betreiberqualifikation - Anlagensicherheit von Biogasanlagen


Die zweitägige "Betreiberqualifikation - Anlagensicherheit von Biogasanlagen" nach dem bundesweiten Konzept des Schulungsverbundes erfüllt u.a. die Anforderungen der TRGS 529 und richtet den Fokus auf den sicheren Betrieb von Biogasanlagen. Themeninhalte: - Sicherheit, Dokumentation und rechtlicher Rahmen für den Betrieb von Biogasanlagen, - Umgang mit Zusatz- und Hilfsstoffen, Visualisierung von Gasleckagen, - Kenntnisnachweis
30.05.2017
12.06.2017
26.06.2017
14.09.2017
09:00
09:00
09:00
09:00
Nienburg (Weser)
Rosdorf
Überregional
Nienburg (Weser)

Betreiberqualifikation – Anlagensicherheit von Biogasanlagen


Das Seminar erfüllt u.a. die Anforderungen der TRGS 529 mit folgenden Themen: Sicherheitsregeln für Biogasanlagen, Rechtlicher Rahmen der Anlagen- und Betriebssicherheit, Allgemeine Dokumentationspflichten, Umgang mit Zusatz- und Hilfsstoffen, Betreiberpflichten nach der Störfallverordnung (12. BImSchVO), Visualisierung von Gasleckagen, Kenntnisnachweis
15.06.2017
20.06.2017
05.09.2017
09:00
09:00
09:00
Lüchow (Wendland)
Großenkneten
Freren

Bio-Schnittblumen aus dem eigenen Garten


Wer träumt nicht davon, das gesamte Jahr Blumen aus dem eigenen Garten ernten zu können, um lieben Freunden und Verwandten einigen Gestaltungen schenken zu können? Im Sommer ist dies vielleicht kein Problem, aber wie funktioniert es im Spätherbst und im Winter? Und welche Blumen können überhaupt bedenkenlos geschnitten werden, ohne die Blühfreudigkeit zu verlieren? Dieser Kurs ist für Menschen geeignet, die Blumen so sehr lieben, dass sie sie am liebsten gar nicht abschneiden würden. Ulrike Binias erläutert Ihnen, warum einige „Gartenlieblinge“ sehr wohl in die Vase dürfen und Ihr Garten trotzdem bunt bleibt. Gegen Ende des Kurses besteht die Möglichkeit eines zusätzlichen Termins an dem wir Blumenkränze binden oder eigene Blumensträuße binden. Eine Broschüre zum Thema natürliche Schnittblumen kann bei der Kursleiterin gegen Gebühr erworben werden
16.09.2017 10:00 Großenkneten

Biodünger selber machen


Lebendige Böden, die vor Gesundheit strotzen und sich quasi selber pflegen sind der Traum aller Gartenliebhaber. Dazu benötigen wir so allerlei Kleingetier im Garten, welches uns hilfreich zur Seite steht. Wer im Einzelnen wofür zuständig ist und warum wir selbst gefräßige Schnecken in unsren Gärten willkommen heißen dürfen, erläutert Ulrike Binias Ihnen in diesem Kurs. Wie sie das Getier dazu bekommen, für Sie lebendige Gartenerde zu produzieren, natürlich auch.
07.09.2017 17:00 Großenkneten

Das Naturschutzgebiet und das Zisterzienserkloster...


Die Verschiedenehit der Wälder erkennen / Das Naturschutzgebiet Riddagshaus und den ökologischen Nutzen kennenlernen / Naturschutzprojekte in direkter Umgebung
08.07.2017 10:00 Braunschweig

Das Naturschutzgroßprojekt "Nordvorpommersche Waldlandschat"...

08.06.2017 19:30 Göttingen

Der Baumwipfelpfad in Bad Harzburg


Informationen zur Holzwirtschaft, Natur und Umwelt, Pflanzen und Tierwelt
06.09.2017 11:00 Bad Harzburg

Der Biber - Rückkehr in die Region Hannover und seine...

19.10.2017 19:30 Burgdorf

Der Moorleherpfad


Das Tarmstedter Moor ist ein Ausläufer des Teufelsmoores und erstreckt sich westlich des Ortes Tarmstedt. Es führt ein Moorpfad durch die Tier- und Pflanzenwelt dieses spannenden Lebensraumes. Spazieren Sie durch Wollgras, Pfeifengras und Moorbirken, erfahren Sie mehr über die im Moor heimischen Lebewesen und lernen Sie, wie früher Torf gewonnen wurde. Der Moorpfad bietet einen guten Einblick in die Natur- und Kulturlandschaft Moor.
08.06.2017 14:00 Tarmstedt

Der Wolf - eine Bedrohung oder eine Bereicherung?

19.09.2017 15:00 Burgdorf

Die Ems


Informationen über den Küstenschutz und die Ems.
12.07.2017 09:00 Großefehn

Die Erhaltung des Waldes und der Tiere: Was muss ein Jäger...


Die Aufgaben des Jägers erschöpfen sich bei weitem nicht im Abschuß des Wildes. Eine wichtige Aufgabe liegt in der Hege und Pflege des Waldes und der Waldtiere.
16.06.2017 19:00 Winsen (Luhe)

Die wilden Verwandten der Honigbiene - Leben und Schutz der...

09.11.2017 19:30 Burgdorf

Durch den dunklen Wald (für Kinder mit ihren Eltern oder...


Die besondere Atmosphäre des Waldes -Die Natur mit allen Sinnen ertasten und erriechen -Die besonderen Geräusche der Nacht
22.06.2017
29.09.2017
21:00
18:30
Braunschweig
Braunschweig

Fleißige Bienen - Einführung in die Bienenkunde -...

09.06.2017 14:00 Wingst

Honig - Heilkraft aus dem Bienenkorb


Richtlinien zur Herstellung von Honig / Therapien: Propolis, Bienengift, Honig
17.10.2017 16:00 Gifhorn

Klimawandel im Harz und Harzvorland und die gesundheitlichen...

11.10.2017 14:30 Goslar

Klimawandel: Was kann ich als Einzelne/r tun?

24.07.2017 19:00

Nachhaltige Energiekonzepte am Beispiel des Energiedorfes...


Geschichte des Bioenergiedorfes; Grundgedanke eines umweltschonenden und nachhaltigen Energiekonzeptes; Bürgerbeteiligung und Bürgermitverantwortung; Funktionsweise einer Biogasanlage - Rundgang; Zusammenfassung der Besichtigungsergebnisse, Fragen
09.06.2017
10.06.2017
21.06.2017
24.06.2017
29.06.2017
04.07.2017
06.07.2017
14.07.2017
11:00
14:00
09:00
09:00
09:15
10:00
10:00
10:00
Jühnde






Pflanzensamen selber anbauen, sammeln, trocknen und tauschen


Saatenzucht – kostengünstig und kinderleicht, wenn Mensch weiß, wie es geht. Blumen-, Gemüse- und Kräutersamen selber anbauen und tauschen macht Spaß. Des Weiteren trägt es zum Erhalt der Artenvielfalt bei. In diesem Kurs möchte Ihnen Ulrike Binias etwas zur Biologie von Pflanzensaaten, den Vorteilen des Tausches und der Pflanzenzucht vorstellen. Bei Interesse können wir innerhalb des Dorfes oder der Gemeinde eine Tauschbörse und eine Saatgut Bibliothek initiieren.
24.08.2017 17:00 Großenkneten

Pilzcoach-Ausbildung, Teil 1 und 2


Ökologie der Pilze; Bedeutung im Ökosystem; Lebensformen; Pilzgrundwissen; Formenvielfalt; Pilzbestimmung; Lagerung und Zubereitung; Unterscheidung von Speise- und Giftpilzen; Unterrichtstage: 07.-09.07. + 29.09.-01.10.2017, jeweils von 09:30-18:00, sonntags bis 17:00 Uhr
07.07.2017 09:30 Hann. Münden

Plastikmüll in den Meeren


Ungefähr 13 Millionen Tonnen Plastikmüll, eine Fläche, in etwa so groß wie Großbritannien, gelangen jedes Jahr allein von Land aus ins Meer. Das Problem: ist, dass Plastikmüll nicht verrottet, er zerfällt nur über Jahrzehnte und Jahrhunderte in immer winzigere Teile und bedroht das Leben in den Ozeanen. Frau Flügge berichtet auch über das Müllsammelschiff "Seekuh", das im kommenden Jahr in Betrieb genommen werden soll, um bei den Säuberungsarbeiten auf den Meeren zu helfen.
04.11.2017 19:30 Heidenau

Qualfiizierung für Beschäftigte an Biogasanlagen


Das Seminar richtet sich an Angestellte,Aushilfen und alle Personen an Biogasanlagen, die sich mit den täglichen Arbeiten befassen. Es beinhaltet folgende Themen: Die Mikrobiologie der Biogasanlage Prozessführung und Überwachung der Prozessstabilität im Fermenter Sicherheit an Biogasanlagen Tägliche Arbeitsabläufe an der Biogasanlage Bestimmung des FOS/TAC Wertes BHKW-Technik Umgang mit der Einbring-, Rühr- und Pumptechnik
11.09.2017 09:00 Nienburg (Weser)

Qualifizierung für Beschäftigte an Biogasanlagen


Das Seminar richtet sich an Angestellte,Aushilfen und alle Personen an Biogasanlagen, die sich mit den täglichen Arbeiten befassen. Es beinhaltet folgende Themen: Die Mikrobiologie der Biogasanlage Prozessführung und Überwachung der Prozessstabilität im Fermenter Sicherheit an Biogasanlagen Tägliche Arbeitsabläufe an der Biogasanlage Bestimmung des FOS/TAC Wertes BHKW-Technik Umgang mit der Einbring-, Rühr- und Pumptechnik
28.06.2017 09:00 Lüchow (Wendland)

Qualifizierung für Biogasanlagenbetreiber


Das Seminar erfüllt u.a. die Anforderungen der TRGS 529 mit folgenden Themen: Sicherheitsregeln für landw. Biogasanlagen, Rechtlicher Rahmen der Anlagen- und Betriebssicherheit, Allgemeine Dokumentationspflichten, Sicherer Umgang mit Zusatz- und Hilfsstoffen, Betreiberpflichten nach der Störfallverordnung (12. BImSchVO), Mikrobiologie, Prozessführung und Überwachung der Prozessstabilität der Biogasanlage,Energiepflanzenanbau und Gewässerschutz, Verwertung der Gärreste, Beurteilung der Wirtschaftlichkeit
27.11.2017 09:00 Nienburg (Weser)

Räuchern mit heimischen Kräutern

03.11.2017 14:00 Steinhorst

Rund um die Biene


Informationen über das drittwichtigste Nutztier: Bestäubungsleistung, Bienensterben, Nachhaltigkeit, Biodiversität, Blühmischungen zur Bienengesundheit und ökologischen Vielfalt.
07.10.2017 10:00 Rethem (Aller)

Schlafmohnanbau in Hessen


Schlafmohn wird auf dem Meißnerhof in Germerode angebaut. Schlafmohn gehört zu den ältesten Kulturpflanzen in Europa. Heute stehen zwei morphiumarme Mohnarten zur Verfügung, die mit Genehmigung der Bundesopiumstelle wieder angebaut werden dürfen. Der Honig mit Mohn hat schon den alten Römern geschmeckt.
05.07.2017 09:00 Lamspringe

Schulung von Multiplikatoren im Bereich Umwelt/Ökologie


Die Teilnehmenden erhalten fundierte, sachliche Informationenzu den relevanten Bereichen (heimische Pflanzenwelt, nachwachsende Rohstoffe, Biogasanlagen in der Region/Fernwärme, Energiegenossenschaft)
01.06.2017
01.06.2017
16:00
16:00
Ahnsbeck
Ahnsbeck

Sind wir eine Wegwerf-Gesellschaft?


Veraltete Technik (Smartphones, Fernseher, Computer etc.), unmoderne Kleidungsstücke, überschüssige Lebensmittel usw. - immer nur einfach weg damit? Wie ist es zu dieser Wegwerfmentalität gekommen? Sind wir Verbraucher schuld oder die Industrie, die auf geplante Obsoleslenz setzt? - Die Ressourcen der Erde sind begrenzt, wie können wir zu einem verantwortungs- und sinnvolleren Umgang damit gelangen?
26.06.2017 19:00 Hannover

Superfood - oder doch nur Getreide?


Neue und alte Getreidesorten wieder entdeckt - Welche Auswirkungen haben Dinkel, Leinsamen, Bulgur, Amaranth. Hirse und ähnliche auf unsere Ernährung? Sind es evtl. Alternativen bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten?
13.10.2017 19:30 Müden (Aller)

Tag der Umwelt - was will uns dieser Tag vermitteln?


Umwelterziehung sollte schon bei den Kindern beginnen, aber Erwachsene können sie ebenso brauchen. Was ist hier möglich, sinnvoll und umsetzbar?
01.06.2017 14:00 Neustadt am Rübenberge

Täuschungskünstler Schwebfliegen

14.09.2017 19:30

Tiefenökologie - Ökologie mit allen Sinnen


Das Ziel der Tiefenökologie ist es, dass wir Menschen uns als Teil dieser Erde, als Faser im Gewebe des Lebens erleben. Dabei geht es nicht nur um das intellektuelle Verständnis ökologischer Zusammenhänge, sondern auch um deren sinnliche Erfahrung. Die Theorieelemente und das analytische Verstehen werden daher durch praktische Übungen in der Natur, achtsames Wahrnehmen und Theater ergänzt. Das Seminar setzt sich aus 2 Theorieeinheiten jeweils am Vormittag und Nachmittag und praktischen Teilen dazwischen zusammen.
24.07.2017 13:00 Neustadt am Rübenberge

Traditionelles Bogenschiessen - Einführungsseminar


-Bogenschiessen als Mittel zur Konzentration -Materialkunde (Holzveredlung) -Heimisches Holz, nachhaltiges Handeln
17.07.2017
12.08.2017
23.09.2017
10:00
10:00
10:00
Braunschweig
Braunschweig
Braunschweig

Vortrag: Imkerei


Der Imker beschäftigt sich mit der Haltung, Vermehrung und Züchtung von Honigbienen sowie mit der Produktion von Honig und weiterer Bienenprodukte.
10.10.2017 14:30 Holzminden

Wasser in der Nordheide - ein Problem der Metropolregion...


Aufnahmeverfahren: -Vegetation; -Boden; -Wirbeltiere; -Dendrologie; -Wasser; Klimakunde; Übung zu den Verfahren; Plfanzen- und Pflanzensoziologie
26.06.2017 10:00 Handeloh

Wasser in der Nordheide - ein Problem der Metropolregion...


Aufnahmeverfahren: -Vegetation; -Boden; -Wirbeltiere; -Dendrologie; -Wasser; Klimakunde; Übung zu den Verfahren; Plfanzen- und Pflanzensoziologie, Politik des Raumes und Ziele der Politik im Umgang mit Wasser i.d. Metropolregion
10.07.2017 10:00 Handeloh

Wasser, unser Lebenselixier


als Ressource zwischen Menschenrecht und Wirtschaftsgut
22.06.2017 14:30

Wasserwelten I für Kinder mit ihren Eltern


Der Bach ist die Welt der Libellen, Strudelwürmer, Schwimmkäfer, Flohkrebsen und Wasserschnecken. Wir wollen das interessante Leben im und am Bach erforschen.
10.06.2017 14:30 Braunschweig

Wasserwelten II für Kinder mit ihren Eltern


Der Bach ist die Welt der Libellen, Strudelwürmer, Schwimmkäfer, Flohkrebsen und Wasserschnecken. Wir wollen das interessante Leben im und am Bach erforschen.
23.06.2017 14:30

Wildkräuter - Kräuter aus der heimischen Natur


Erkennen und Verarbeitung von Kräuter aus der heimischen Natur / Wie können Kräuter in der modernen Ernährung genutzt werden? Anleitung zur Herstellung von Gerichten mit Kräutern
29.06.2017 09:30

Wildnisküche für Kinder mit Eltern oder Großeltern


-Wild wachsende Pflanzen stecken voller Vitamine und gesunder Nährstoffe -Bestimmen von verschiedenen Pflanzen -Anleitung für ein buntes Wald- und Wiesenmenü aus der Natur
10.06.2017
23.09.2017
10:00
10:00

Wissenswertes rund um den Apfel und seinen Anbau - Alte...


-Vorstellung und Bestimmung alter Apfelsorten -Vor und Nachteile mancher Sorten
04.10.2017 15:00 Bokensdorf

557ms