Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
Politik (allgemein)

Politik (allgemein)

Politik und Geschichte, Analyse aktueller Themen der Innen- und Außenpolitik ,Bestimmung von Tendenzen und Entwicklungen in der Einwanderungspolitik, Bildungspolitik sowie dessen Auswirkungen auf die Arbeit in der Landwirtschaft.

 

       

Alltagstraining für Geflüchtete


Grundbegriffe der deutschen Kultur und Gesellschaft sowie praktische Themen des täglichen Lebens in Deutschland; Themengebiete: Umgangsformen, Fremd- und Selbstbilder, Hygienestandards, Einkaufen (z.B. Handhabung von Pfandflaschen), Orientierung, Berufe, Unterstützungsangebote, Zeitmanagement, non-verbale Kommunikation, Gesellschaftliches Zusammenleben, Persönliche Freiheiten, Umgangsformen zwischen den Geschlechtern, Gleichberechtigung, Hierachien und ihre Bedeutung, Umgang mit Behörden (z.B. amtliche Schreiben), Mülltrennung, Umweltfreundlichkeit, Lautstärke, Ruhezeiten, Essen und Trinken, Notfälle, das Gesundheitssystem, aktuelle Fragen und Themen nach Bedarf
07.08.2017 16:00 Gronau (Leine)

Amerika, Deutschland und die Zukunft der transatlantischen...

09.08.2017 14:30 Hannover

Ärzte ohne Grenzen - Einblick in das internationale...

16.11.2017 19:00 Wendeburg

Das Syndrom des Populismus: Wie lässt sich das Phänomen des...

09.09.2017 14:30

Die Alternative für Deutschland: Rechte...

03.09.2017 14:30

Die Europäische Union: Was ist Europa?

24.09.2017 14:30

Die französische Präsidentschaftswahl und die Zukunft der...

06.08.2017 14:30

Die Rolle und Funktionen von Parteien in der deutschen...

19.08.2017 14:30

Die Schuldenkrise


Bedeutung des Finanzsektors; das Bankenwesen; Funktionsweise der Finanzmärkte; wer ist Schuld an der Schuldenkrise? Die Wurzel des Kapitalismus; Zusammenhang von Politik und Wirtschaft; Unterschiede in der Finanzwirtschaft EU - USA; Rettung oder Kollaps? Von der Finanzkrise zur Wirtschaftskrise; Ziele von Protestbewegungen. Zeitstruktur: 1. Tag: 18:30-21:30 Uhr; 2. bis 5. Tag: 09:30-12:30, 14:30-17:30, 19:00-22:00 Uhr; 6. Tag: 09:30-12:30 Uhr
04.08.2017 18:30

Die Zukunft der Europäischen Union

27.09.2017 14:30 Hannover

Die Zwangsaussiedlung in den Jahren 1952 und 1961 zwischen...


Die Zwangsaussiedlungen, die Familien unvorbereitet trafen und tiefe Einschnitte für die Betroffenen und ihrer Angehörigen bedeuteten, werden thematisiert und anhand von Berichten von Zeitzeugen vertiefend dargestellt.
12.10.2017 20:00 Bleckede

Flucht nach Deutschland: Rechte von Flüchtlingen in...

26.08.2017 14:30

Flucht und Asyl: Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland

17.09.2017 14:30

Frauen lernen Schwimmen


Zur Bedeutung des Schwimmens als eine sicherheitsrelevante Fähigkeit; Schwimmfähigkeit als eine grundlegende gesellschaftliche Kernkompetenz; zur Schwimmfähigkeit bei Frauen mit Migrationshintergrund; zur Bedeutung der Schwimmkompetenz als Vorbildfunktion im Erziehungsauftrag; Ursachen für den Rückgang der Schwimmkompetenz in der Gesellschaft; Strategien zur Förderung der Schwimmkompetenz
02.10.2017 10:00

Gewaltbetroffene Migrantinnen in Deutschland


Formen und Ausmaß von Gewalt gegen Frauen in Deutschland; Gewalt gegen Frauen im internationalen Vergleich; die besondere Situation von Frauen mit Migrationshintergrund; Gewalt gegen Migrantinnen in der Gesellschaft; Gewalt gegen Migrantinnen in der Familie; Hilfsangebote für Frauen mit Migrationshintergrund
05.10.2017 15:00

Guatemala - Hat das Land eine Zukunft?


Einführung in das Thema; Analyse der politischen Lage in Guatemala; kritische Einschätzung des politischen Widerstandes der bürgerlichen Mittelschicht; Diskussion über die Politik der Regierung Guatemalas gegenüber der indigenen Bevölkerung; Probleme der steigenden Korruption in dem Land; zur Gewaltfrage in Guatemala; Hat das Land eine Zukunft – und welche?
03.10.2017 18:30

Internationale Sicherheitspolitik: Wie kann eine...

16.08.2017 14:30 Hannover

Kritische Reihe - Demokratische Dialoge im ländlichen Raum


Die „Kritische Reihe - Demokratische Dialoge im ländlichen Raum“ wird durch die Regionalbüros Südniedersachsen und Braunschweig organisiert, schwerpunktmäßig in den Landkreisen Gifhorn, Göttingen, Goslar, Helmstedt, Northeim und Peine sowie in der Stadt Salzgitter. Die „Kritische Reihe“ setzt an Strukturen an, die seit Jahren existieren. Die Teilnehmenden an unserer Veranstaltungsreihe sollen un- und antidemokratische Verhaltensweisen thematisieren und Lösungsstrategien entwickeln können mit dem Ziel, demokratische Teilhabe in ihrem Verein und Umfeld zu ermöglichen. In ländlichen Regionen ist es besonders wichtig, bürgerschaftliches Engagement zu stärken, damit demokratische Teilhabe ein selbstverständlicher Teil des gesellschaftlichen Miteinanders bleibt.
18.08.2017 18:00 Braunschweig

Mittelamerika - Schwellenland auf dem Weg in die Zukunft /...

12.10.2017 15:00 Burgdorf

Niedersächsische Steuersünden: Mit Steuergeldern errichtete...


Immer mehr Bürger stehen großen öffentlichen Bauvorhaben zunehmend skeptisch gegenüber. Die zwischendurch auflaufenden Kostensteigerungen erwecken den Eindruck, dass die öffentlichen Bauherren nicht über ausreichende Sachkompetenz verfügen, um komplexe Bauprojekte stemmen zu können. So haben sich Großbauprojekte wie der Flughafen Berlin-Brandenburg oder die Elbphilharmonie bei ihrem Bau durch Baukostensteigerungen und Bauzeitüberschreitungen von Wahrzeichen zu Mahnzeichen gewandelt. Wie lassen sich künftig solche Probleme verhindern?
28.09.2017 19:30

Parteien in Deutschland: Christlich-demokratische Union und...

16.09.2017 14:30

Politische Rückblicke: Rückblick auf die Bundestagswahl,...


Die Teilnehmenden erhalten fundierte, aktuelle Sachinformationen zu politischen Entwicklungen und Entscheidungen in unserem Land.
27.09.2017 19:30 Dannenberg (Elbe)

Schon so lange her? 65 spannende Jahre im Wandel der Zeit


Rückblick und Deutung der Geschichte der vergangenen 65 Jahre
13.09.2017 17:00 Vechelde

Stalking


Was ist Stalking? Wer sind die Täter und was wollen sie? Welche Folgen hat Stalking für die Opfer? Welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen zum Eingreifen? Was können die Frauen selbst tun? Die Zunahme von Stalking in der Gesellschaft; Stalking in Medien und öffentliche Meinung
04.10.2017 15:00

Suchthilfe im Sozialismus. Wie lief das früher in der DDR?


Umgang mit der Suchtproblematik
19.09.2017 19:30

Terrorismus, Fundamentalismus und Extremismus

20.08.2017 14:30

Versucht Erdogan, uns zu erpressen?

10.09.2017 14:30

Voraussetzungen, Rechte und Pflichten von Parteien in...

13.08.2017 14:30

Vortrag: Wie wir wurden, was wir sind (Teil 1) - Politik in...

24.10.2017 14:30 Hameln

Warum stirbt Syrien? Was waren die Auslöser des Krieges?

30.08.2017 14:30 Hannover

Was ist Rechtspopulismus?

06.09.2017 14:30 Hannover

Wider der Politikverdrossenheit


Jeder kann etwas bewirken »Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte gehen, können das Gesicht der Welt verändern« (afrikanisches Sprichwort) - dafür ist es jedoch notwendig, sich aktiv mit der politischen Welt auseinander zu setzen. In diesem Arbeitskreis werden aktuelle Themen z.B. zunehmende Angst vor Terror bearbeitet, aus der persönlichen Sicht beleuchtet und debattiert.
22.09.2017
25.09.2017
20:00
19:00
Syke
Bassum

202ms