Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und zugelassen nach AZAV
Psychologie, Gruppendynamik, Verhaltenstraining

Psychologie, Gruppendynamik, Verhaltenstraining

Übersicht psychologischer und gruppendynamischer Prozesse - Denk- und Beziehungsstrukturen erkennen und verstehen, Life-Blance - Bewältigung persönlicher Lebenssituationen, Analyse und Förderung von Kompetenzen und Chancen

 

       

"Treten Sie doch näher" - Methodische Anregungen für...


Zielgruppenspezifische Auswahl und Präsentation von Exponaten und Führungsgegenständen, "Indoor" Führungsarten, Einsatz unterstützender Medien, dialogfördernde Maßnahmen und Konzepte, raxisübungen der Präsentation
21.11.2017 10:00 Jever

70 Jahre Landfrauen Rinteln - eine Zeitreise mit...

06.12.2017 14:30

99 Gründe, das Leben zu feiern! Wie erreiche ich eine...

13.01.2018 09:30 Wieren

Ach du liebe Weihnachtszeit...


Musik, Geschichten, Gedichte, Besinnliches
05.12.2017 14:30

Advent und Weihnachten - Alle Jahre wieder!


Weihnachtszeit früher und heute, Geschichten, Erinnerungen, Gedichte, Lieder
06.12.2017
08.12.2017
14:30
14:30

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

06.12.2017 14:00 Alfeld (Leine)

Aktuelles aus Hannover und Vorstellung der neuen...


Wenn es um die Zukunft geht – LandFrauen mischen mit. Interessenvertretung als Aufgabe im und für den ländlichen Raum. Interessenvertretung im Wandel der Zeit. Grundlagen und Methoden einer wirkungsvollen Interessenvertretung. Strategieentwicklungen der Interessenwahrnehmung. Verbandsarbeit am Puls der Zeit
14.02.2018 14:00 Osterholz-Scharmbeck

Alkoholkrank - Ein Teufelskreis!


Was trägt unsere konsumorientierte Gesellschaft zum Suchtverhalten insbesondere bei Frauen? - Folgen der Suchterkrankung / Wege aus der Konsumhatung - Die Frau / Familie zwischen Abhängigkeit und Freiheit - Abhängigkeit - Eigenverantwortung und Arbeitswelt - Kontrollverlust - Phasen der Alkoholkrankheit - Abhängigkeitsstrukturen in der Arbeitswelt - Neubeginn zwischen Ohnmacht, Krise und neuer Hoffnung - Rückfall
08.01.2018 19:30 Gnarrenburg

Alte und neue Advents- und Weihnachtsbräuche


Weihnachtliche Bräuche, Lieder, Geschichten und Gedichte und deren Hintergrund
13.12.2017 19:00

Älter werden, sich dem Alter stellen


Der eigene Umgang mit dem Alter und dem Altern
30.10.2017 18:30

ANDI Neuigkeiten in der Antragstellung von Betriebsprämien

13.03.2018 20:00 Osterholz-Scharmbeck

Annehmen was ist - Das Leben gibt uns die Karten, wir müssen...


Wir haben alle etwas von unseren Vorfahren anerzogen bekommen und versuchen, diesen Erwartungen gerecht zu werden. Von diesem Druck sollten wir uns lösen.
16.04.2018 19:30 Wunstorf

Artgemäße Nutztierhaltung in der Tiergestützten Intervention...


Die LEB vermittelt mit dieser kompakten Qualifizierung die Grundtechniken einer artgemäßen und achtsamen Haltung und Ausbildung von TGI-Begleittieren. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Verknüpfung der Vermittlung tiefgreifender biologischer Grundlagen mit Praxiserfahrung und dem Erleben und Ausprobieren verschiedener Umgangsformen, Rituale und der alltäglichen Tierpflege. Schwerpunkte: Vermittlung grundlegenden Wissens über die Biologie der Tiere; eigene Beobachtungen und Erfahrungen im Umgang mit den einrichtungseigenen Tieren; Haltungsbedingungen und Einsatzmöglichkeiten im Bereich der TGI; der Mensch inmitten der Tiere.
02.11.2017 08:00 Norden

Auseinandersetzung mit der Geschichte, der Gegenwart und der...


Was war gut, was war schlecht? Ein Rückblick mit musikalischen Elementen. Selbstkritik schafft Distanz und lässt genauer hinblicken. Unsere Stärken, unsere Schwächen. Ein Rückblick auf historische Hintergründe der Arbeit des Vereins. Was ist unsere Identität. Wie können wir daraus unsere Zukunft gestalten?
07.12.2017 14:30 Lamspringe

Baustein III.3 - Persönlichkeitsentwicklung - ein starker...


Teamarbeit im Verein - ohne Regeln geht es nicht; interne Kommunikation im Verein; Mobbing, Konflikte im Vorstand erfolgreich lösen
09.12.2017 09:30 Northeim

Besinnliche Gedanken zum Advent und Weihnachten


Lebensweisheiten, Gedanken, Sitten und Bräuche, Geschichten, Gedichte, Lieder
11.12.2018 14:30

Bildervortrag: Wie wird in Italien Weihnachten gefeiert?...


Advent mit Adventskranz, Weihnachten mit Weihnachtsbaum - auch in Italien?
14.12.2017 14:30 Bodenwerder

Brauchen wir Regeln? Zum Beispiel: Werte, Normen, Gesetze,...

31.10.2017 19:30

Coaching für Frauen


Die Frage nach der eigenen beruflichen Entwicklung ergibt sich nach einer Familienzeit, aber auch mitten im beruflichen Alltag, wenn die eigene Tätigkeit als belastend, fremdbestimmt, bremsend, unterfordernd, langweilig o.ä. erlebt wird. Die Suche nach neuen Perspektiven erfordert Mut und führt oft nicht weit, wenn die Gedanken sich im Kreise drehen. Ein „Team“ von Kursteilnehmerinnen bietet Unterstützung und ist ein Netzwerk zugleich. Sie profitieren von dem Wissen der Gruppe und nehmen Ideen und Impulse für Ihr persönliches Thema mit. Kursinhalt und Ziel: Perspektiven- und Zielentwicklung. Sie gewinnen neue Kraft und entwickeln Strategien für Ihre neuen beruflichen Aufgaben. Selbstbewusstsein stärken – Selbstbewusster werden. Kontakte knüpfen - Netzwerken.
25.10.2017 16:00 Großenkneten

Computerkurs für Späteinsteiger zur digitalen...


Sie glauben, alt und Computer passen nicht zusammen? Jugendliche des Informatik-Kurses der Schule am Schloss in Liebenburg werden Sie vom Gegenteil überzeugen!
30.11.2017 14:50 Liebenburg

Dafür habe ich keine Zeit - Von der Angst, etwas zu...

15.10.2018 14:30

Das Chaos, es holt mich immer wieder ein - Wieviel Struktur...

11.12.2017 19:30 Schwülper

Das Karussell in meinem Kopf - Wege aus der Grübelfalle

14.11.2017 15:00 Meine

Der neueste Trend: Zeit schenken! Weil sie keiner mehr hat...


Einem anderen Menschen Zeit in Form von Da-Sein, Zuhören, Austausch, Zuwendung, kleinen Hilfsdiensten zu geben, ist ein Gewinn für beide Seiten. Es kostet nichts - außer Zeit.
30.10.2017 18:30 Hannover

Die Zeit – Der Pulsschlag unseres Lebens


Was ist die Zeit? Die Natur kennt diesen Begriff nicht. Sie ist eine Erfindung des Menschen. Wird unser Leben durch die Zeit beherrscht? Ist der Mensch ein Gefangener der Zeit? Oder bestimmt der Mensch selbst, wie er die Zeit nutzt?
09.11.2017 15:00 Hildesheim

Eigentlich kerngesund - mit Hindernissen mutig leben


Ist man krank, wenn der Körper nur eingeschränkt funktioniert? Ist man gesund, wenn man keine Krankheitsdiagnose hat? Was macht das Leben ohne die sprichwörtliche Hauptsache, gesund, lebenswert?
07.02.2018 19:30 Elsfleth, Stadt

Ein Abend ohne PC Game oder TV


Welche Bedeutung haben Brett und Kartenspiel noch in der heutigen Zeit?
22.01.2018 19:30 Schwanewede

Fit für's Ehrenamt - Methodenkompetenz: Persönliche Stärken...


Stärken-Schwächen-Analyse; eigene Stärken gezielt einsetzen; Selbst- und Fremdeinschätzung; Nähe und Distanz; Meine Ziele und wie setze ich sie um
17.11.2017 16:30 Langeoog

Fit fürs Ehrenamt: Vom Flyer zur Website - so bleibt ein...


Gestaltungsmöglichkeiten für Flyer und Websites - Formatieren von Textfeldern - Bild- und Grafikgestaltung - Datenschutz und Urheberrecht
03.11.2017 14:00 Hannover

Frau muss auch "Nein" sagen können


Erziehung von Mädchen und Jungen nach traditionellen, geschlechtspezifischen Vorstellungen unserer Gesellschaft. Mädchen brav und gehorsam - Jungen selbstbewusst und durchsetzungsstark. Erziehung im Focus der Gesellschaft.
14.02.2018 20:00 Osterholz-Scharmbeck

Frech, wild und wunderbar - LandFrauen mit Erfolg in die...


Die Landfrauenarbeit von der Orts- bis zur Weltebene – Aufgaben und Ziele einer zukunftsorientierten Verbandsarbeit. – Planung, Organisation und Nachbereitung von Vereinstagungen wie Vorstandssitzungen oder Jahreshauptversammlungen – Rechte und Pflichten im Verein und im Vorstand – Alles rund ums Geld – von Beiträgen, Aufwandsentschädigungen und Steuern bis zum Sponsoring – Das Ehrenamt in unserer Gesellschaft
15.03.2018 19:00 Scheeßel

Freiheit von Gedanken


Wie zwei Seelen in unserer Brust, zwei Stimmen, die jeweils die Oberhand gewinnen wollen. Eine hat sehnliche Wünsche nach Freiheit, nach Be-sonderem, nach Glück …, die andere sagt: "Das macht man aber nicht! Das gehört sich nicht! Was sollen die Leute sagen?" … Wie kann ich die Gedanken zuordnen, wer in mir trifft die Entscheidungen und wie komme ich zur Entscheidungsfindung. Eine genauere Betrachtung gibt Aufschluss darüber, wie stark wir von Konditionierungen beeinflusst werden und wie wir unser Selbstvertrauen und Integrität stärken können. Dieses System in mir zu erkennen hilft, mir selbst und Anderen mit mehr Verständnis zu begegnen.
26.10.2017 19:00 Selsingen

Freundschaft ist ein Geschenk - aber sie fällt nicht vom...

16.11.2017 10:00 Wendeburg

Fürsorge und Lebenshilfe für unsere älteren MitbürgerInnen...


-Integration von älteren MitbürgerInnen -Aktivierung des Gemeinschaftslebens im Dorf
09.12.2017 14:30 Müden (Aller)

Gelassenheit - Geschenk des Alters - nicht Geschwindigkeit,...


Zeitmanagement ·Teamfähigkeit, Verhaltenstraining in Konfliktsituationen ·Stressbewältigung und Lerntechniken, Wertschätzung
13.11.2017 19:30 Rastede

Glücklichsein: Zufall oder Belohnung?

09.11.2017 14:00 Wolfsburg

Graue Haare – Buntes Leben

11.11.2017 09:30 Alfeld (Leine)

Graue Haare, buntes Leben

01.11.2017 14:00 Seesen

Gute Vorsätze


Wie kann ich die guten Vorsätze für 2018 umsetzten?
13.01.2018 09:00 Ostereistedt

Handtaschen FengShui - Die Handtasche spiegelt das...

11.11.2017 09:00 Tostedt

Heute bin ich Samba


Integration als Spannungsfeld zwischen behördlichen Auflagen und persönlichen Visionen, Film mit anschließender Diskussion
26.10.2017 19:00 Hohenhameln

Heute schon die Welt gerettet? Der Umgang mit gut gemeinten...

16.11.2017 19:30 Steinhorst

Hospitzarbeit - Begleitung in eine andere Welt


Wie gehen wir persönlich mit dieser Thematik um? Mit dem Thema „Tod und Sterben“ in Austausch zu kommen. Kommunikation und Hilfe sich mit dem Thema auseinander zu setzen.
05.03.2018 20:00 Schwanewede

Hospizhilfe - würdevoll leben bis zuletzt

08.03.2018 19:30 Ovelgönne

Hummeldenken


Wer kennt das nicht, wir setzten uns ein neues Ziel und wollen etwas in unserem Leben verändern. Leider setzt nach kurzer Zeit der Antrieb zum Handeln aus. Der innere Schweinehund macht sich bemerkbar. Mit vielen Ausreden, ich kann das nicht oder ich schaffe das nicht, kehren wir in die alltägliche Bequemlichkeitszone zurück. Die Referentin Ingeborg Pflicht erklärt uns am Verhalten der Hummeln wie wir da herauskommen.
21.03.2018 19:30 Großenkneten

Hysterie


Das Gegenteil von Depression ist Hysterie, darüber wollen wir diskutieren.
12.01.2018 15:00 Worpswede

Ich sehe was, was Du nicht siehst!


Brigitte Ücker-Nahm kann aus dem Gesicht eine exakte Landkarte der Psyche und der Gesundheitssituation eines Menschen herauslesen. Warum sind Menschen wie sie sind? Was spiegelt sich in ihrem Gesicht wider? Diese Antlitzdiagnostik stellt sie in Theorie und Praxis vor.
10.04.2018 19:30 Berne

Jahres hauptversammlung mit Vortrag "Staub wischen oder...

18.01.2018 19:00 Ritterhude

Jahreshauptversammlung mit Vorstellung des Vereins

25.11.2017 09:00 Kirchtimke

Jeder ist normal - bis du ihn kennst!


Von der spirituellen Kraft Menschen zu (er)tragen. Dinge mit kleinen Schönheitsfehlern kann man umtauschen. Für Menschen allerdings mit kleinerern oder größeren Mängel gibt es keine Umtauschabteilung im Universum. Wir können lernen mit Menschen besser umzugehen, ohne uns permanent kränken zu lassen. Wir können aufhören andere Mitmenschen und die Vergangenheit für unser Unglücklichsein verantwortlich zu machen, und unsere eigenen Gefühle steuern, und Situatuionen neu bewerten.
05.12.2017
06.09.2018
14:30
14:00
Langwedel
Bremervörde

Jungs sind klasse, Männer auch, ...


Jungen sind in den ersten Jahren überwiegend mit ihren Müttern zusammen. Erziehung und Bildung der Jungen sind fest in weiblicher Hand. Jungen können aber nicht von Frauen lernen, wie es sich anfühlt ein Mann zu sein, sie brauchen den Vater oder ein anderes männliches Vorbild. Neben der individuellen Lebensgeschichte hat dieses einen Einfluss auf ihr Verhalten als erwachsener Mann. Auf die Art und Weise, wie sie ihre Rolle als Vater ausfüllen, wie sie Gefühle zeigen. Männer und Frauen tun dieses auf ganz verschiedene Weise.
28.11.2017 09:30 Grasberg

Konflikte sind Gewitter und kein Dauerregen

11.11.2017 10:30 Hankensbüttel

Lesementoring für Alle


Positive und negative Lern- und Leseerlebnisse - Wie funktioniert eine Bücherei? - Geeignete Bücher für Jungen und Mädchen - Entwicklung der Lesementoring-Stunden - Sprech- und Stimmübungen - Sinn und Zweck von Regeln und Ritualen
01.01.2018 08:00 Salzhemmendorf

Mache dich auf und werde Licht

06.12.2017 19:00 Pollhagen

Männer gehen einkaufen - Frauen gehen shoppen

06.12.2017 14:00 Brome

Märchen aus aller Welt - Für Erwachsenen noch zeitgemäß?


Haben sie uns heute noch etwas zu sagen?
05.12.2017 15:00 Wolfsburg

Martin Luther - eine Biografie

09.11.2017 19:30

Menschen wahrnehmen und besser verstehen -...


Jedes Gesicht und jeder Körper spricht seine eigene Sprache, Anlagen und Eigenschaften. Sie zeigen ganz individuell, wie wir leben, denken und fühlen.
21.11.2017 14:00 Elsfleth, Stadt

Mobil bleiben im Alter


Unterwegs als Fußgänger, mit Bus und Bahn, Rad, Auto/ Sicherer Umgang mit dem Rollator (Gehwagen)/ Beeinträchtigung der sicheren Verkehrsteilnahme durch Gesundheits- und Leistungseinbußen
05.04.2018 09:30 Selsingen

Moneta / Maserati / LandFrauen


Frauen können es einfach besser! Untersuchungen zeigen, dass Frauen besser mit Geld umgehen können als Männer. Für uns Frauen ist es wichtig eine positive, selbstbewusste Einstellung zum Geld zu etablieren und offen darüber zu kommunizieren. Equal Pay Day? Frau lernt Ihre Forderung im sozialen Umfeld durchzusetzen.
11.04.2018 19:30 Schwanewede

Motivation von Frauen für verbandliche Aufgaben


Umgang mit den Medien / Pressearbeit; Programmplanung / Themenfindung
31.10.2017 15:00 Groß Twülpstedt

Neid - ein ungeliebtes Gefühl


Neidisch? Wie wir Gefühle von Neid konstruktiv nutzen können. Was bedeutet überhaupt Neid? In der katholischen Tradition zählt er zu den sieben Todsünden. Die abendländischen Philosophen betrachteten es als Lebensaufgabe, ihn zu bewältigen. Neid, sagen Psychologen heute, ist ein gemischtes Gefühl, das sich zusammenbraut aus Traurigkeit, Wut und Angst. Neidisch?
12.02.2018 14:00 Gnarrenburg

Neid - zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Herz und...


Kaum ein Gefühl ist so bekannt und trotzdem so verkannt in seiner zerstörenden Wirkung, wie der Neid. Birgit Sych sieht genau hin und enttarnt verborgene Neid-Ecken unserer Seele, vor allem gibt sie mit ihrem "Anti-Neid-Programm" Hilfen, wie wir mit diesem Gefühl umgehen können.
01.11.2017 09:00 Uelzen

Nein sagen und trotzdem freundlich bleiben (Warum man nicht...

28.11.2017 19:30

Neuhaus an der Oste im Wandel der Zeit


Politische und wirtschafltiche Entwicklung/ Unsere Heimat im Wandel der Zeit u. a.
15.11.2017 19:30 Neuhaus (Oste)

Ohne "Müssen" geht es auch


"Problem“, „schnell“, „müssen“ – durch manche Worte setzen wir uns selbst unter Druck. „Sprache enthält eine schöpferische Kraft. Sie motiviert, ist wohltuend, kann aber auch belasten.“
06.02.2018 17:00 Bevern

Pippilotta und Maserati


Das Image der Landfrauen wird ihnen nicht gerecht. Wie kommt das? Das ist eine Frage der Selbstdarstellung! Den Leistungsträgerinnen unserer ländlichen Gesellschaft wird bewusst gemacht, was sie ausmacht, was sie bewirken und was sie leisten. Anstatt Eigenlob stinkt, erkennen wir, das Eigenlob stimmt! Diese Neubewertung führt zu einem gesunden Selbstwertgefühl und Anerkennen der eigenen Leistung. Einflussreich und mit gutem Klang genau wie der Maserati, konzentrieren wir uns auf unsere Stärken. Rasant, humorvoll und mit Witz erkennen wir letztendlich die Gemeinsamkeiten von Landfrau und Maserati.
24.10.2017 19:30 Sottrum

Präventionstheater mit der Handpuppenbühne

11.11.2017
11.11.2017
09:00
09:00
Gyhum
Zeven

Rhetorik für die Ehrenamtsarbeit


Sie müssen eine Sitzung leiten, einleitende Worte zu einer Veranstaltung sagen oder sich vor einer großen Gruppe präsentieren? Alles kein Problem oder ein Grund, sich unwohl zu fühlen? Frei sprechen können ist nicht angeboren, aber es kann erlernt werden. In angenehmer Atmosphäre sollen eventuelle Sprechängste überwunden und Hilfestellungen, Tipps und Tricks zum schnellen Umsetzen erlernt werden. Sie haben die Gelegenheit, eine Begrüßungsrede zu üben und die Wirkung in der Gruppe zu besprechen. Inhalte: • Grundlagen der Rhetorik • Mimik, Gestik, Blickkontakt • Lampenfieber war gestern • Begrüßung und Verabschiedung
02.12.2017 09:00 Barnstorf

Sag nicht ja, wenn du nein sagen willst


In welchen Situationen bereitet mir das Nein-Sagen Schwierigkeiten?/ Welche möglichen Gründe gibt es dafür?/ Welchen Sinn bzw. welchen Nutzen kann Nein-Sagen haben?/ Was bewirkt ein Ja bei einem gewollten Nein?/ Methoden für den Alltag, um befreit Nein zu sagen
23.01.2018 14:00 Sittensen

Salutogenese - von der Kunst gesund zu bleiben


Warum bleiben Menschen trotz gesundheitsgefährdender Einflüsse gesund? Wie schaffen es Menschen, sich von Krankheiten wieder zu erholen? Was ist das Besondere an Menschen, die trotz extremer Belastung nicht krank werden? Offenbar kann der schneller gesundende Patient auf Quellen zurückgreifen, die die Selbstheilungskräfte fördern. Ingeborg Wilkens bringt uns die spannenden Ansätze der Salutogenese näher.
16.01.2018 14:30 Ganderkesee

Scheitern ist nicht schlimm


Mit Niederlagen fertig werden und am besten etwas für sich daraus lernen
22.01.2018 14:30 Elsfleth, Stadt

Schulzentrum an der Egge - Schule ohne Rassismus


Die Erziehung zum friedlichen Miteinander und couragiertem Einsatz für andere. Eine Berufsschullehrerin berichtet über die Integration verschiedenster Nationalitäten und Ethnien und deren Erfolge mit anschließender Diskussion.
14.02.2018 19:30 Schwanewede

Selbstbehauptung – Wie verhalte ich mich, damit ich kein...


Was haben Sie erlebt - wovor haben Sie Angst? - Was können Sie tun (vorher - während - danach) - Was ist Gewalt überhaupt - Wie kann ich mich vorbereiten? - Täter / Opfer verhalten (was wird erwartet / was geschieht tatsächlich) - Welche Rechte / Möglichkeiten haben Sie (muss man sich alles gefallen lassen - was ist zu tun?)
24.10.2017 19:00 Osterholz-Scharmbeck

Sicher mobil - Infos zum Fahrischerheitstraining


Damit Senioren lange sicher fahren. Gerade im ländlichen Raum, in dem es kein ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz gibt, hat der Verlust der Fahrtüchtigkeit erhebliche Einschnitte in die Lebensqualität zur Folge.
09.04.2018 19:00 Schwanewede

Solidarität zwischen den Generationen - Rolle und Bedeutung...

09.11.2017 19:30 Langenhagen

Spiele - auch für Erwachsene wichtig


Wie wichtig sind Spiele für ein Miteinander?
12.12.2017 15:30

Spielen - auch für Erwachsene noch wichtig?

27.11.2017 18:30

Staub wischen, oder Staub aufwirbeln - Wo wollen wir Frauen...


Welche Werte und Normen haben unser Leben früher bestimmt? Wie hat der Wandel der Werte auf unser Leben eingewirkt?
22.03.2018 19:30 Ostereistedt

Stil und Stimmigkeit - die Beziehung zwischen einer Person...


Haben Sie auch einen Schrank voll nichts anzuziehen? Möchten Sie wissen, was Ihnen wirklich steht? Erfahren Sie an vielen verschiedenen Beispielen, wie sich jede Figur in jedem Alter in Szene setzen lässt, um so das äußere Erscheinungsbild zu optimieren.
10.04.2018 14:30 Wardenburg

Telefonseelsorge und Familienberatung - Bedeutung für Opfer...


Bedeutung und Aufgaben von (christlicher) Seelsorge und Familienberatung - Welcher Art sind die Probleme?/ Veränderung im Laufe der Jahre/ Wie sieht die Arbeit heute aus?
03.05.2018 09:30 Selsingen

Tippelei - Bericht eines weiblichen Wandergesellen


Bericht über die Wanderschaft/Tippelei/ Ablauf, Regeln, Statuten und Erlebnisse
09.01.2018 14:30 Bötersen

Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum

13.12.2017 14:00

Vom Umgang miteinander und mit sich selbst


Wie wichtig nehmen wir die Probleme anderer? Reformationstag - Warum gibt es ihn? Rückfall in der dunklen Jahreszeit - Warum? Weihnachten - Fest der Liebe oder nur noch Kommerz?
23.10.2017 18:30 Braunschweig

Vortrag: "Mittendrin" - Als Seelsorger bei den Paralympics


Jeder hat seine Grenzen, seine eigene Behinderung. Was ist Behinderung und was ist überhaupt der Unterschied zu einer Krankheit? Gibt es auf diese Frage überhaupt eine Antwort?
17.04.2018 14:30

Vortrag: Ach, ich war so ein schöner Weihnachtsbaum...


Geschichtliche Hintergründe zur Symbolik des Weihnachtsbaums
08.12.2017 16:00

Vortrag: Gefängnisseelsorge in der Jugendanstalt Tündern -...

15.11.2017 19:30

Warum verstehst du mich nicht?

17.03.2018 09:30 Holste

Was kann mein Smartphone - Adroid für Anfänger


Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die noch nicht lange ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android besitzen und den Umgang von Grund auf erlernen wollen. Telefonieren, SMS, WhatsApp und andere Kommunikationskanäle . Der Zugang ins Internet. Umgang mit Apps. Fotografieren mit dem Smartphone. Wichtige Grundeinstellungen. Tipps und Tricks.
23.11.2017 18:30 Großenkneten

Wege aus der Sucht


Was trägt unsere konsumorientierte Gesellschaft zum Suchtverhalten bei? - Folgen der Suchterkrankung
15.01.2018
07.02.2018
20:00
20:00
Hambergen
Nienburg (Weser)

Weihnachten im Laufe der Jahrhunderte


Weihnachten im Wandel - Welche Werte haben überdauert? Wie Weihnachten zu dem geworden ist, wie es heute gefeiert wird.
04.12.2017 19:00 Langelsheim

Weihnachten im Wandel der Zeit

06.12.2017 19:00 Ribbesbüttel

Weihnachten unter Gleichgesinnten ...?


Weihnachten im Wandel der Zeit.
06.12.2017 14:30 Zeven

Weihnachtliche Geschichten – welchen Einfluss hat...

05.12.2017 14:30 Almstedt

Werden wir im Alter ängstlicher?


Einerseits zehren wir im Alter von einem reichen Erfahrungsschatz aus unserem Leben, andererseits kann ein Nachlassen der Kräfte auch beunruhigen.
04.12.2017 18:30 Hannover

Wie ich bei Günter Jauch eine halbe Millionen gewann und...


Bei Jauch gewinnen, völlig frei sein, um die Welt gondeln. Doch was passiert, wenn man wirklich alles darf? Weiß man dann, was man will? Wie ist es, wenn man das Leben führt, von dem alle träumen?
06.02.2018 14:30 Wardenburg

Wie wir wurden – was wir sind


Entwicklung Deutschlands in der Nachkriegszeit
09.11.2017 14:30 Sibbesse

Wir helfen uns - von Selbsthilfe bis Nachbarschaftshilfe


Was haben wir im letzten Jahr für uns bewegen können? Hat die Selbsthilfe noch Zukunft? Wer möchte heute noch ein Ehrenamt übernehmen? Gibt es heute noch Nachbarschaftshilfe?
03.01.2018 20:00 Nienburg (Weser)

Wir wollen alle alt werden, aber nicht alt sein!


Über die Kunst, gesund und auch krank, glückliche und auch traurig zu senin. Krankheit gehört zum Leben wie der Tag zur Nacht. Welche Bedeutung hat die Freude für den Menschen in einer Welt des Leistungsdrucks aufgrund veränderter Wertevorstellungen? Wie kann man Elastizität und Flexibilität im Alter erhalten und erreichen?
20.11.2017 14:00 Ottersberg

Wohlfühlabend


Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich. Genießen Sie ein paar ruhige und entspannte Stunden…
24.11.2017 18:00 Meppen

Wünsche, Träume, Visionen - Grundlagen aller Ziele


Aus welchen Quellen schöpfe ich die Kraft? Ist mein Lebensinhalt gefüllt und ausgeglichen? Wie sah mein Leben vor kurzem - vor Jahren aus? Wie soll es in den nächsten Jahren aussehen?
27.01.2018 09:30 Sottrum

Zufrieden leben im Altersheim


Umgang mit dem eigenen Altern und seinen Erscheinungen
11.12.2017 18:30 Hannover

811ms